Herzlich Willkommen in unserem Online-Shop.

 

Wir beliefern Sie für den Metallbaubedarf im Edelstahlbereich aus unserem CROSINOX- und Edelstar-Programm. Stellen Sie selbst Ihr Geländer zusammen vom Geländerpfosten über den Handlauf, den Glasklemmhalter bis zur Befestigung, alles kein Problem.

 

CROSINOX   -     Ist unser Programm für Edelstahlgeländer im Systembauteil.

Edelstar  -     Ist unsere preisgünstige Variante im Schnellbausystem aus Edelstahl V2A.

 

Wir bieten Ihnen eine große Auswahl aus unserer Produktpalette.

Besuchen Sie unsere Internetseite www.metallbau-goldschmidt.de. Dort erhalten Sie Informationen über unsere Leistungen und Referenzobjekte. Wir beraten Sie gern, wenn Sie Fragen oder Sonderwünsche haben.


Edelstahl ist ein rostfreier Stahl und wird unter den Werkstoffgruppen V2A- Chrom-Nickel-Stahl 1.4301 und V4A - Chrom-Nickel-Stahl 1.4571 geführt.

 

Hier finden Sie eine große Auswahl von Edelstahlteilen, damit Sie sich Ihr eigenes Edelstahlgeländer für Terrasse oder Balkon zusammenstellen können.

Ebenso ein Edelstahlhandlauf für den sicheren Auf- und Abgang bei Treppen. Sie können Ihr Geländer mit Glasklemmhaltern oder mitQuerstabhaltern ausführen. Hierzu bieten wir baufertige Geländerpfosten an.

Gefällt Ihnen keiner der zur Auswahl stehenden Pfosten, so können Sie sich auch aus den Einzelteilen einen eigenen Pfosten nach Ihren Ideen und Wünschen gestalten.
Um ein Geländer zu bauen, stehen Ihnen verschiedene Rohre, Fitttinge, Stabverbinder, Kappen, Glasklemmhalter, Punktglashalter, Ronden, Rosetten, Verbindungsmuffen, Traversenhalter, Querstabhalter etc. zur Verfügung.

 

Es gibt mehrere Möglichkeiten für die Geländerfüllung.
Entweder spannen Sie mit Glasklemmhaltern Glasscheiben oder Trespaplatten zwischen die Pfosten. Weiter haben Sie die Möglichkeit, mit Querstabhaltern, Querstreben aus Rundeisen dazwischen zu setzen.
Eine andere Variante ist mit dem Seilspannsystem. 4mm, 5mm oder 6mm dickes >Drahtseil füllen die Zwischenräume der Pfosten.

Ronden dienen als Befestigung der Pfosten am Boden oder an der Seite.
Möchten Sie etwas an der Wand befestigen, haben wir verschiedene Wandanker zur Auswahl.

Mit Flanschen und Edelstahlrohren lassen sich z.B. Handtuchhalter für das Badezimmer gestalten.

In Heimwerker-Fachmärkten finden Sie nur vorgegebene Längen für die Edelstahlrohre. Wir sägen Ihnen die Rohre und Stäbe nach Ihren Wünschen zu.

Auch bei der optischen Gestaltung steht Ihnen eine große Auswahl zur Verfügung.

Rosetten dienen zur Abdeckung für Ronden, Bodenanker und Handlaufträger. Zum Verzieren eignen sich diverse Kugeln und Kappen.
Unter den Kappen können wir Ihnen ein großes Sortiment anbieten. Mit den Zierkappen können Sie unter anderem einen Vierkant-Holzpfosten abdecken, um ein edles Design zu erhalten.
Die Enden der Handläufe schließen Sie mit Rohrabschlusskappen in leicht gewölbter, flacher oder runder Ausführung ab.

Nehmen Sie Edelstahlkugeln, Hohlkugeln, Massivkugeln, vergoldete oder Hochglanzkugeln als Verzierungen für Ihr Edelstahlgeländer.

Steckverbinder oder Kugelringe eigenen sich als Verbindung der Edelstahlrundstäbe oder der Handläufe bei Ihren Geländern.
Durch das Anbringen von Kugeln an den Enden der Querstreben entsteht nicht nur eine optische Verschönerung, sondern schützt Sie auch vor Verletzungen.

Für Ihre Fenster und Türen bieten wir Ihnen Absturzsicherungen und Fenstergitter in verschiedenen Ausführungen an.

Wer möchte schon, wenn man vor der Haustür im Regen steht, nass werden? Hierzu bieten wir Ihnen unser einfaches Vordachsystem an. Bei Fragen zur Umsetzung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung und geben Ihnen Ratschläge.

 

_____________________________________________________________________________________________________

 

 


Pflegehinweise für Edelstahl

 

 

Produkte aus Edelstahl: Pflegehinweise / Kundeninformation

 

Allgemeines

Edelstahl ist durch und durch korrosionsbeständig und benötigt deshalb keine organischen Beschichtungen oder metallischen Überzüge, um Korrosionsbeständigkeit und Aussehen zu verbessern. Die Vorzüge von Edelstahl gegenüber unlegierten Stählen ist die große Widerstandsfähigkeit gegen Umwelteinflüssen. Dieses setzt allerdings ein gewisses Maß an Pflege für den richtigen Schutz voraus, damit ein gutes optisches Erscheinungsbild erhalten bleibt.

 

Fremdrost auf Edelstahl

Kleinste Stahl- und Eisenpartikel setzen sich durch Umwelteinflüsse auf der Oberfläche des Materials fest und leiten den Korrosionsprozess ein. Dieser Effekt kann durch Scheuern mit Stahlwolle oder z.B. durch Abrieb von anderen Gegenständen aus unlegierten Metallen ungewollt unterstützt werden. Daher ist Vorbeugung und der richtige Umgang mit Produkten aus Edelstahl sinnvoll und für eine nachhaltige Lebensdauer lohnenswert. Vermeiden Sie, dass Eisenpartikel auf die Oberfläche durch Schleifen oder Trennen mit der Flex kommen und nutzen Sie zur Reinigung keine Stahlwolle aus herkömmlichen Stahl. Des Weiteren kann die Korrosion durch aggressives, chloridhaltiges Wasser veranlasst werden. Auch der Einsatz ungeeigneter Reinigungsmittel, saure Reiniger auf Basis von Salzsäure kann zur Korrosion führen. Zu harte Reinigungsgeräte erzeugen Kratzer, und sind die Basis für einen erneuten Korrosionsangriff . Nehmen Sie stattdessen haushaltsüblichen Reiniger für Edelstahl.

 

Reinigung

Zur Entfernung von Fingerspuren ist eine Spülmittellösung in der Regel ausreichend. Einige Reinigungsmittelhersteller bieten Spezialprodukte an, bei denen die Reinigungswirkung durch eine Pflegekomponente ergänzt wird. Derartige Mittel entfernen Fingerabdrücke vollständig und hinterlassen einen feinen Film, der den behandelten Oberflächen eine gleichmäßige Erscheinung gibt. Nach dem Auftragen sollte mit einem trockenen Tuch nachpoliert werden.

 

Reinigungsmittel für Edelstahl

Für hartnäckigere Verschmutzungen bietet sich haushaltsübliche Reinigungsmilch an, die auch Kalkspuren und leichte Verfärbungen abträgt. Nach dem Reinigen wird die Oberfläche mit klarem Wasser abgespült. Ein abschließendes Abwaschen mit entmineralisiertem Wasser (wie es z.B. für Dampfbügeleisen verwendet wird und in Supermärkten erhältlich ist) verhindert das Entstehen von Kalkspuren beim Auftrocknen. Anschließend wird die Oberfläche trockengerieben. Scheuerpulver sind ungeeignet, da sie die Oberfläche verkratzen.

Stark vernachlässigte Oberflächen können auch mit Polituren behandelt werden, wie sie beispielsweise für Chrompflege an Autos üblich sind. Ab und zu können regenbogenfarbige Flecken auf der Edelstahloberfläche auftreten. Es handelt sich dabei um keinen Materialfehler. Sie beeinträchtigen die Funktion nicht. Dieses optische Phänomen hängt mit der Bildung der Passivschicht zusammen. Wenn Sie farbliche Unterschiede stören, entfernen Sie diese leicht mit etwas Zitronensaft oder Essigessenz. Durch Verwendung von Pflegeöle erreicht man ein schnelles Abperlen und Ablaufen des Wasserfilms.

 

Reinigungsmittel, die nicht verwendet werden dürfen:

  • Chloridhaltige, insbesondere salzsäurehaltige Produkte (auch Streusalz)
  • Bleichmittel (bei versehentlichem Gebrauch oder Verschütten auf Edelstahl gründlich mit klarem Wasser abspülen)
  • Silberputzmittel
  • Scheuerschwämme, Stahlwolle und Stahlbürsten

 

Reinigungsutensilien

Ein feuchtes Tuch oder Leder ist in der Regel ausreichend, um Fingerspuren zu entfernen. Sehr gute Erfahrungen haben wir auch mit hochwertigen Microfasertüchern gemacht.

 

Um Fremdeisen- Verunreinigungen zu verhindern, dürfen keine Reinigungsutensilien eingesetzt werden, die zuvor bereits für normalen Stahl benutzt worden sind. Es wird empfohlen, für Edelstahl-Oberflächen separate Reinigungs- Utensilien bereitzuhalten.

 

Bei gebürsteten und geschliffenen Oberflächen sollte immer in Richtung des Schliffs gewischt werden und nicht quer dazu.

 

Damit Sie lange Freude an Ihrem Edelstahl-Produkt haben, empfehlen wir Ihnen, sich an diese Hinweise zu halten.

 

Ihr Team von

MG Metallbau Goldschmidt GmbH