Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1. Geltungsbereich

Alle Leistungen, die vom Onlineshop für den Kunden erbracht werden, erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende Regelungen haben nur dann Geltung, wenn sie zwischen Verkäufer und Kunde schriftlich vereinbart wurden.  

 

2. Vertragspartner

Der Kaufvertrag kommt zustande mit: MG Metallbau Goldschmidt GmbH, Hertzstraße 8, D-30827 Garbsen. Für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen benutzten Sie bitte die Informationen aus unserem → Impressum.

 

3. Vertragsschluss 

3.1 Die Angebote des Onlineshops im Internet stellen eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, im Onlineshop Waren zu bestellen.

3.2 Durch die Bestellung der gewünschten Waren im Internet gibt der Kunde ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.

3.3 Der Onlineshop ist berechtigt, dieses Angebot innerhalb von 7 Kalendertagen unter Zusendung eine Zahlungsanweisung anzunehmen. Die Auftragsbestätigung erfolgt durch Versendung der Zahlungsanweisung mit Bankverbindung. Nach fruchtlosem Ablauf der 7-Tages-Frist und keiner Zustellung der Zahlungsanweisung gilt das Angebot als abgelehnt. Die MG Metallbau Goldschmidt GmbH behält sich ausdrücklich vor, auch Aufträge/Bestellungen abzulehnen. 

 

4. Lieferzeiten

Lieferzeiten gelten nur annähernd als vereinbart und werden nach Möglichkeit eingehalten. Die voraussichtliche Lieferzeit entnehmen Sie bitte der Produktbeschreibung. Falls dort keine Angaben gemacht werden, erfolgt die Lieferung innerhalb von 30 Tagen nach Zustandekommen des Vertrages. Die Vereinbarung längerer Lieferzeiten ist möglich. Liefer- und Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt und aufgrund von Ereignissen, die uns die Lieferung wesentlich erschweren oder unmöglich machen – wie z.B. Arbeitskämpfe, Unruhen, behördliche Maßnahmen, Ausbleiben, Verzögerungen von Lieferanten unserer Vorlieferanten – haben wir auch bei verbindlich vereinbarten Fristen und Terminen nicht zu vertreten. Sie berechtigen uns, die Lieferung/Leistung angemessen hinauszuschieben oder vom Vertrag zurückzutreten, ohne dass der Partner hieraus Schadensersatzansprüche herleiten kann. Treten die vorgenannten Hindernisse beim Partner ein, so gelten die gleichen Rechtsfolgen auch für die Abnahmeverpflichtung. Über eventuelle Verzögerungen werden Sie rechtzeitig informiert.

 

5. Lieferungen, Teillieferungen, Versandkosten, Gefahrenübergang

Die Lieferung erfolgt zu den jeweils im Einzelfall ausgewiesenen Versandkosten.  Die Lieferung ist bei Übergabe durch den Spediteur unverzüglich zu prüfen. Transportschäden sind dem Zusteller dabei unverzüglich mitzuteilen und schriftlich festzuhalten. Für einen nachträglich festgestellten Transportschaden übernimmt der Verkäufer keinerlei Haftung. Teillieferungen sind zulässig und werden gesondert in Rechnung gestellt, es sei denn, dass die teilweise Erfüllung des Vertrages für den Vertragspartner kein Interesse hat.

Alle Risiken und Gefahren der Versendung gehen auf den Kunden über, sobald die Ware von uns an den beauftragten Logistikpartner übergeben worden ist.

 

6. Eigentumsvorbehalt

Jede vom Verkäufer gelieferte Ware bleibt dessen Eigentum bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises und bis zur vollständigen Erledigung sämtlicher aus der Geschäftsbeziehung resultierender Forderungen (erweiterter Eigentumsvorbehalt). Eine Verfügung über die unter Eigentumsvorbehalt stehende Ware (etwa durch Verkauf, Verpfändung, Sicherungsübereignung, Schenkung, Gebrauchsüberlassung) durch den Käufer ist keinesfalls gestattet.

 

7. Anwendbares Recht, Gerichtsstand

Für diese Geschäftsbeziehungen und die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen uns und dem Kunden gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG). Soweit der Kunde Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, ist Hannover ausschließlich Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis mittelbar oder unmittelbar ergebenden Streitigkeiten.

 

8. Preise 

Alle im Online-Shop www.shop-edelstahl.de angegebenen Preise sind Nettopreise, zzgl. des zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Mehrwertsteuersatzes.

 

9. Zahlungsbedingungen

  • Die bestellte Ware wird per Vorkasse oder per PayPal geliefert.
  • Bei Vorkasse abzüglich 2% Skonto
  • Bezahlung per PayPal - Sichere, einfache und schnelle Zahlung für den Kunden.
  • Sollte der Käufer in Zahlungsverzug geraten, werden je Mahnung Gebühren in Höhe von 5,50 € fällig (ist der Kunde Unternehmer, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, 8%) wird über dem jeweiligen von der Deutschen Bundesbank bekannt gegebenen Basis-Zinssatz berechnet.

 

10. Porto- und Verpackungskosten

  • Ware bis 2m Länge werden in der Regel durch private Paketdienste verschickt.
  • Kleinere Gegenstände können auch auf dem Postweg verschickt werden.
  • Sperrgut und größere Aufträge werden durch eine Spedition übernommen und am Bestimmungsort zugestellt.  

 

11. Nebenkosten 

Die Versandkosten werden nach Menge, Größe und Gewicht berechnet. Die Versandkosten werden im Warenkorb  angezeigt. Eine Preisliste wird oben in der Menüleiste unter "Versand" aufgelistet.

 

12. Haftungsbeschränkung

Werden vom Verkäufer technische Angaben gemacht, so handelt es sich hier diesbezüglich um die Angaben des Herstellers; diese Angaben erfolgen ohne Gewähr. Abweichungen im Maß, Gewicht, Oberflächen und Politur sowie sonstige Abweichungen sind im Rahmen des Üblichen und der DIN-Angaben möglich. Edelstahlteile können unter bestimmten Bedingungen (hohe Luftfeuchte in Meeresnähe, aggressive Putzmittel, Chlorwasser usw.) korrodieren, hierauf wird vom Verkäufer ausdrücklich hingewiesen. Für die Verwendung von Holzteilen im Außenbereich wird keine Gewähr übernommen. Weiterhin wird daraufhin gewiesen, dass Holz ein Naturprodukt ist und in der Maserung und Farbe Abweichungen auftreten können.


Der Verkäufer übernimmt für die unsachgemäße und/oder nichtfachgerechte Verwendung der Artikel keine Haftung; nur für die vertraglich vereinbarte Beschaffenheit der Artikel wird Gewähr übernommen. Die Montage oder Verwendung der Artikel ist ausschließlich Sache des Käufers. Es können gegen dem Verkäufer keine Ansprüche geltend gemacht werden, wenn der Einbau der Artikel nicht fachgerecht oder bei Nichtbeachten der Gesetze, Bauordnungen und sonstige Vorschriften eingehalten wurde.

 

Es wird vom Verkäufer keine Gewährleistung für Mängel oder Schäden übernommen, die durch die (Weiter-)Verwendung entstanden sind (z.B. Montage oder Inbetriebnahme) des Kaufgegenstandes oder für verursachte Störungen bzw. deren Beseitigung durch die Montage/ Inbetriebnahme.

 

MG Metallbau Goldschmidt GmbH haftet nicht bei fehlerhafter Anwendung der angebotenen Bauteile. Die Montage von Glasklemmhalter/Edelstahlsystemteilen/Halbfertigteilen sind zwingend von einem Fachpersonal vorzunehmen. Es ist unbedingt die errechnete Statik vom geprüften Architekten/Fachmann zu beachten. Die gelieferte Ware muss vom Käufer nach Erhalt der Ware sofort kontrolliert werden. Reklamationen sind unmittelbar nach dem Eintreffen der Ware anzuzeigen.

 

Angaben über Verwendungsmöglichkeiten unserer Artikel sind unverbindlich und erfolgen unter Ausschluss einer Haftung mit Ausnahme bei grober Fahrlässigkeit. Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche des Kunden, gleich aus welchen Rechtsgründen, ausgeschlossen. Der Verkäufer haftet deshalb nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind; insbesondere haftet der Verkäufer nicht für den entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Kunden. Soweit die vertragliche Haftung vom Verkäufer ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.

 

Vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht oder ein Personenschaden vorliegt. Sie gilt ferner dann nicht, wenn der Besteller gesetzlich geregelte Ansprüche geltend macht. Die Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes bleiben hiervon unberührt. Sofern der Onlineshop fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzt, ist die Ersatzpflicht für Sachschäden auf den typischerweise entstehenden Schaden beschränkt. Ist die Nacherfüllung im Wege der Ersatzlieferung erfolgt, ist der Besteller dazu verpflichtet, die zuerst gelieferte Ware innerhalb von 30 Tagen an den Onlineshop auf Kosten desselben zurückzusenden. Die Rücksendung der mangelhaften Ware hat nach den gesetzlichen Vorschriften zu erfolgen. Der Onlineshop behält sich vor, unter den gesetzlich geregelten Voraussetzungen Schadensersatz geltend zu machen. Die Verjährungsfrist beträgt zwei Jahre. Fristbeginn erfolgt mit Lieferung der Sache.

 

 

13. Gewährleistung 

 

Der Käufer ist verpflichtet, offene Mängel sofort nach Warenerhalt gegenüber dem Frachtführer (Versanddienst), jedoch spätestens innerhalb einer Frist von 3 Tagen ab Zugang der Ware schriftlich dem Verkäufer zu melden. Die Geltendmachung offener Mängel nach Ablauf dieser Frist ist ausgeschlossen. 

 

Widerrufsrecht

 

Widerrufsbelehrung:

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

 

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

 

MG Metallbau Goldschmit GmbH

Hertzstraße 8

30827 Garbsen

Tel.: 05131-477874

Fax.: 05131-477875

info@metallbau-goldschmidt.de

 

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster- Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Sie können das Muster-Widerrufsformular (unten aufgeführt) oder eine andere eindeutige Erklärung nutzen. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

 

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich  der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei  uns eingegangen ist.  Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Werteverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Werteverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendige Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

Widerrufsbelehrung für die Lieferung von Speditions-Waren:

 

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

 

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

 

 

MG Metallbau Goldschmit GmbH

Hertzstraße 8

30827 Garbsen

Tel.: 05131-477874

Fax.: 05131-477875

info@metallbau-goldschmidt.de

 

 

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können das Muster-Widerrufsformular (unten aufgeführt) oder eine andere eindeutige Erklärung nutzen. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

 

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich  der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei  uns eingegangen ist.  Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir holen die Waren ab. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren in Höhe der Versandkosten entsprechend Ihrer Bestellung.     

Sie  müssen  für  einen  etwaigen  Wertverlust  der  Waren  nur  aufkommen,  wenn  dieser  Wertverlust  auf  einen  zur  Prüfung  der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

 

Wann besteht kein Widerrufsrecht?

 

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind, gemäß § 312d Abs. 4 Nr. 1 BGB. Bei uns trifft dies auf folgende Artikel zu z.B.: die Rubrik Absturzgitter/Mustergeländer, Geländerpfosten, Rundrohre/Vollmaterial und sämtliche Profile für den Glasbau.

 

 

 

 

Muster-Widerrufsformular

 

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus

und senden Sie es zurück an 1.:

 

MG Metallbau Goldschmit GmbH

Hertzstraße 8

30827 Garbsen

Tel.: 05131-477874

Fax.: 05131-477875

info@metallbau-goldschmidt.de

 

 

2. Hiermit widerrufe(n) ich/wir den von mir/uns abgeschlossenen Vertrag über den

Kauf der folgenden Waren

 

..............................................................................

..............................................................................

(Name der Ware, ggf. Bestellnummer und Preis)

 

3. Bestellt am:        4. Erhalten am:

 

............................. .............................

(Datum)                  (Datum)

 

 

5. (Name, Anschrift des Verbrauchers)

 

.............................

.............................

.............................

............................

 

7. Datum

 

……………………

 

....................................................

Unterschrift Kunde